Gehrmann - Individuelle WintergärtenWintergartenWintergartenWintergartenWintergarten

Klimasysteme mit Wärmepumpe

Splitklimageräte für Winter und Sommer

Truhen-Splitklimageräte für hohe Wirtschaftlichkeit bei hohem Wirkungsgrad

Klimasysteme im Wintergarten mit Wärmepumpe
Das Außengerät kühlt die Luft ab und führt die Wärme an das Innengerät zum Heizen ab.
Mit Hilfe des Außengerätes wird die Außenluft abgekühlt, d.h. der Luft wird Wärme auch bei Minus-Temperaturen entzogen. Diese gewonnene Wärmeenergie wird verdichtet und über ein Kältemittel nach innen transportiert und zum Heizen verwendet. Mehr als zwei Drittel der zum Heizen erforderlichen Energie bezieht die Wärmepumpe kostenlos aus der Luft, für das restliche knappe Drittel benötigt sie Strom als Antriebsenergie.

Wir empfehlen die Kombination eines Splitklima-Gerätes mit einer Fußbodenheizung. Die Fußbodenheizung sollte hauptsächlich im Bereich der Sitzgarnituren eingebaut werden.